„Warum in die Ferne schweifen – sieh das Gute liegt so nah.“ Angelehnt an Johann Wolfgang von Goethes Versen ist uns diese alte Volksweisheit vertraut, wenn es darum geht die schönen Dinge der Heimat wieder zu entdecken. „In Zeiten billiger Fernreisen ist es besonders wichtig die Schätze vor unserer Haustüre neu zu beleben“, argumentiert Kerstin Weiss. Die Tourismusdirektorin in Bad Liebenzell hat sich das Thema „Heimat“ auf die Fahne geschrieben um Hinterlassenschaften der eignen Kultur nicht aus dem Blick zu verlieren. „Man muss nicht in ferne Länder reisen, um zu genießen“, so die Tourismusexpertin, die mit einem Lächeln auf den Lippen ergänzt, „das Naheliegende ist meist überraschender als gedacht.“ Für Urlauber wird das romantische Nagoldtal mit Geborgenheit, Glück und Einklang vermarktet, warum also nicht auch ein Erlebnis schaffen für diejenigen, die hier ihre Heimat haben?

Geselligkeit pur verspricht daher ein einzigartiger Abend, der als „Hüttenzauber“ am 8. Dezember im Parkrestaurant veranstaltet wird. Naturparkwirt und Küchenchef Hansjörg Villgratter hat eigens dazu an kulinarischen Köstlichkeiten vorbereitet, die als zünftige Schmankerln alles bieten was das Herz begehrt: Von der Schwarzwälder Forellenquiche, Käsespätzle, Brezelknödel, Erdäpfelkäse, Wildschweinsauerbraten aus heimischen Revieren und heißen Bratäpfeln nach Großmutters Art, ist alles selbst gemacht. Passend dazu gibt es das Liebenzeller Festtagsbrot. Das knusprige Bauernbrot ergänzt die authentischen Küche von regional hochwertigen Produkten. Fleisch, Fisch, Eier, Brot und Spirituosen stammen aus der Region und werden nach traditionellen Rezepten frisch zubereitet.

Zum Genießen verwandelt sich auch das Ambiente des Parkrestaurants. „Aus dem traditionellen Restaurant wird eine urig gemütliche Almhütte mit rot-weiß karierten Tischtüchern, Kuckucksuhr und vielen dazu passenden Accessoires“, berichtet Kerstin Weiss, die schon seit langer Zeit mit heimischen Leihgebern kooperiert und nur so viel verrät, dass das gesamte Team des Parkrestaurants in Tracht servieren wird. „Wir haben viele Ideen in diesen besonderen Abend einfließen lassen und möchten damit zeigen, wie wandelbar das Parkrestaurant mit seinem wunderbaren Ausblick in unsere Parklandschaft sein kann.“

Mit zünftiger Live-Musik wird beim „Hüttenzauber“ zusätzlich Stimmung gemacht, denn die Musiker haben neben Volks-Rock’n’Roll von Andreas Gabalier viele weitere Facetten zu bieten. Gäste, die in Dirndl oder Tracht erscheinen, erhalten ein Gratis-Getränk als besonderen Willkommensgruß. Wer also den urigen Charme einer gemütlichen Almhütte erleben möchte, kann im Advent nur staunen.

Hervorragendes Essen, gute Musik und gemütliche Atmosphäre bieten ein Erlebnis für die ganze Familie.

Hüttenzauber im Kurhaus Bad Liebenzell:

Tischreservierungen sind erwünscht.

Freitag, 8. Dezember 2017 ab 18 Uhr

35,- Euro pro Person zzgl. Getränke

 

Infos & Reservierungen unter:

www.kurhaus-bad-liebenzell.de

kurhaus@bad-liebenzell.de

07052 408-508