Tango – das ist der Inbegriff von Leidenschaft, Melancholie und Schmerz. Hervorstechendes Merkmal des Tanzes: der Machismo. Stets führt der Mann. Und schon das Auffordern zum Tanz unterliegt gewissen Regeln: Es erfolgt nämlich ganz subtil über Augenkontakt.

Im Kurhaus Bad Liebenzell kann in die Welt des Tangos eingetaucht werden. Begonnen wird mit einem Kurs zu den Grundschritten und danach können die neu gelernten Kenntnisse beim Tango tanzen direkt umgesetzt werden.

Auch an diesen Abenden kümmert sich die Kurhausgastronomie um das leibliche Wohl der Tanzgäste.

Das wesentliche des argentinischen Tango ist das Laufen mit dem Partner und der Musik.Die eigene Musikalität, z.B. die Einstellung zu den Gefühlen und der Geschwindigkeit eines Tangos, ist ein sehr wichtig Element des Tangotanzes. Ein guter Tänzer macht den Zuschauern die Musik sichtbar. Die Tänzer belassen die Füße auch eng am Boden, wenn sie sich bewegen. Die Knöchel und Knie sind eins, wenn ein Bein das andere kreuzt.

Der Tango Argentino lebt von der Improvisation. Aber es gibt auch bestimmte Schrittfolgen und Bewegungen, die über die Jahre weitergegeben wurden. Der Tango ist lebendige Aktion in dem Moment, wo sie geschieht.

An folgenden Terminen findet der Tango-Abend statt:

Fr, 22.05.2020 19:00 – 22:00 Uhr

Fr, 19.06.2020 19:00 – 23:00 Uhr

Sa, 18.07.2020 19:00 – 23:00 Uhr

Fr, 28.08.2020 19:00 – 23:00 Uhr

Fr, 18.09.2020 19:00 – 22:00 Uhr

Fr, 27.11.2020 19:00 – 22:00 Uhr

 

Programm:
19:00 Uhr – 19:45 Uhr: Kurs Grundschritte
19:45 Uhr: Tango Argentino

Eintritt:
3,00 € pro Person